Vorschau für den Monat Mai 2020 – Das ist geplant

Vorschau für den Monat Mai 2020 – Das ist geplant

Eine Mai 2020 Vorschau:

Lange habe ich darauf gewartet und jetzt ist es endlich soweit. Der Mai ist für mich ein ganz besonderer Monat, da aus meiner bisherigen 5-Tage-Woche als Angestellter nun eine 4-Tage-Woche geworden ist. Meine bisherige wöchentliche Arbeitszeit habe ich damit von 100% auf rund 80% senken können. Doch leider geht diese Reduzierung der Arbeitszeit natürlich auch mit einer verhältnismäßig gleichen Reduzierung des bisherigen monatlichen Gehalts einher. Diesen Preis nehme ich aber gerne und vollkommen bewusst in Kauf. Denn ich habe damit einen zusätzlichen frei verfügbaren Tag für mich gewonnen. Und diesen freien Tag werde ich in den kommenden Monaten jede Woche voll und ganz für mein Reselling Business (und natürlich auch den Aufbau dieses Blogs) nutzen. 

In dieser Beitragsreihe werde ich dich von nun an jeden Monat in Form von monatlichen Reports bei meinem Weg zum Vollzeit-Reseller teilhaben lassen. Dabei werde ich dir ganz transparent aufzeigen woran ich arbeite und welche Dinge ich schon erreicht habe. Immer mit den dazugehörigen wichtigen Zahlen, Daten und Fakten, sodass du einen direkten Einblick bekommst. 

Da der für diese Beitragsreihe geplante eBay Shop erst in diesem Monat neu eröffnet wird, wird dieser Beitrag zunächst eine Vorschau für den Monat Mai beinhalten. Ab Juni bekommst du dann erste echte Zahlen, Daten und Fakten an die Hand mit hoffentlich ersten Sales aus den Monat Mai. 

Doch fangen wir erst einmal von vorne an …

Was habe ich mir für das Jahr 2020 vorgenommen?

Meine wesentlichen Reselling Ziele für das Jahr 2020 habe ich der Einfachheit halber in folgende drei Ziele zusammengefasst:

  • 200 Listings: Bis zum Ende des Jahres möchte ich einen kleinen eBay Shop aufgebaut haben, in welchem insgesamt mindestens 200 verschiedene Produkte gelistet sind.
  • 1.500 Sales: Bis zum Ende des Jahres möchte ich mit meinem eBay Shop mindestens 1.500 Sales erreicht und damit jede Menge neuer Kunden gewonnen haben.
  • 50.000€ Umsatz: Bis zum Ende des Jahres möchte ich mit meinen Verkäufen einen Umsatz von mindestens 50.000€ erreicht haben. 

Unter Berücksichtigung der noch verbleibenden 8 Monate in diesem Jahr sowie meiner wöchentlich verfügbaren Zeit (da ich das Reselling Business derzeit nur nebenberuflich betreibe), sind die oben genannten Ziele für mich persönlich ziemlich herausfordernd. Dennoch setze ich mir generell lieber größere, statt kleinere Ziele. So bin ich gezwungen, mir ständig Gedanken über neue Wege und Lösungen zu machen, wie ich diese Ziele erreichen kann. Ich bin jedenfalls optimistisch, dass ich es schaffen kann.

Was ist für den aktuellen Monat geplant?

Eröffnung eines neuen eBay Shops

Als erstes werde ich mich diesen Monat um die Eröffnung eines komplett neuen eBay Shops kümmern. Über diesen eBay Shop werde ich im Rahmen dieser Beitragsreihe dann regelmäßig berichten. Dabei werde ich alle notwendigen Einstellungen für den gewerblichen Handel auf eBay vornehmen. Insbesondere auch das Einpflegen der notwendigen rechtlichen Texte wie zum Beispiel die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) und das Widerrufs-Formular. Diese rechtlichen Texte werde ich mit Hilfe des Service-Dienstleisters IT-Recht Kanzlei für einen kleinen monatlichen Betrag erstellen lassen. Damit bin ich dann aus rechtlicher Sicht auf der sicheren Seite. 

Erste Produkte für den eBay Shop einkaufen (500€ Budget)

Für den ersten Monat habe ich mir ein Budget in Höhe von 500€ festgelegt. Mit diesem Startkapital werde ich versuchen, möglichst viele verschiedene Produkte günstig einzukaufen. Damit möchte ich gleich von Beginn eine kleine Auswahl an verschiedenen Produkte anbieten können. Ich werde dabei nicht nur auf eBay nach günstigen Produkten Ausschau halten, sondern auch auf anderen Plattformen. Zum Beispiel eBay Kleinanzeigen, Mydealz, Idealo oder auch ganz einfach die wöchentlichen Prospekte verschiedener Einzelhändler. 

Ein kleines Lager vorbereiten und Versandmaterialien bestellen

Um auf die ersten Sales optimal vorbereitet zu sein, werde ich ein paar Versandkartons in verschiedenen Größen sowie etwas Füllmaterial und einige Kleberollen bestellen. Natürlich kann man hier als kostengünstigere Alternative auch auf alte Versandpakete zurückgreifen. Vielleicht hast du ja schon welche bei dir zuhause rumliegen. Ebenso lassen sich auch alte Zeitungen oder Zeitschriften sehr gut als Füllmaterial in den Paketen nutzen. Hierfür braucht man am Anfang nicht zwingend Geld auszugeben. Ich werde diese Materialien direkt bei anderen eBay Händlern bestellen, um so schon einmal erste Bewertungen abzugreifen. Auf diese Weise muss ich nicht gleich von Null anfangen. 

Erste Produkte im eBay Shop listen

Sobald die ersten Produkte bei mir eingetroffen sind, mache ich mich dann gleich an die Arbeit, um diese auch schnellstmöglich in meinem neuen eBay Shop zu einzustellen. Zur Aufnahme von möglichst professionell aussehenden Produktfotos werde ich eine Fotobox nutzen. Für wenig Geld lassen sich damit wirklich gute Produktfotos machen. Anschließend werde ich eine Vorlage für die Produktbeschreibung erstellen. Diese werde ich dann bei allen weiteren Produkten nutzen, um möglichst viel Zeit einzusparen. 

Erste Sales bearbeiten

Wenn alles gut geht, dann werde ich hoffentlich im Mai auch schon meine ersten Sales verzeichnen. Auch hierfür werde ich erste Vorbereitungen treffen, indem ich mir einen Dienstleister für die Erstellung von professionellen Rechnungen aussuchen und alle entsprechenden Einstellungen vornehmen werde. Ansonsten werde ich mir auf jeden Fall noch ein wenig Gedanken machen müssen, wie ich innerhalb kurzer Zeit möglichst viele Bewertungen aufbauen kann, da es sich mit mehr Bewertungen natürlich auch deutlich besser verkaufen lässt. 

Damit wären die ersten wichtigsten Schritte aufgelistet und jetzt geht es für mich direkt in die Umsetzung! Im nächsten Monat erfährst du dann, wie weit ich gekommen bin und ob ich auch schon die ersten Umsätze verzeichnen konnte. 

Anzeige