Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ganz einfach online beantragen

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ganz einfach online beantragen

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) liegt derzeit vor allem vielen Ebay Händlern im Ohr. Doch die USt-IdNr. ist nicht nur für Ebay Händler relevant, sondern auch für viele weitere Händler verpflichtend.

In diesem Beitrag erfährst du, wie du ganz einfach und bequem eine eigene USt-IdNr. beantragen kannst. Und es ist kein Hexenwerk – so viel kann ich dir schon versprechen!

Wofür wird die USt-IdNr. benötigt?

Die USt-IdNr. wird laut dem Bundeszentralamt für Steuern grundsätzlich für einen oder mehrere der folgenden Sachverhalte benötigt:

  • Der Unternehmer liefert Waren in das übrige Gemeinschaftsgebiet (innergemeinschaftliche Lieferung)
  • Der Unternehmer erwirbt Waren aus dem übrigen Gemeinschaftsgebiet (innergemeinschaftlicher Erwerb)
  • Der Unternehmer führt Lieferungen im Sinne des § 25b Abs. 2 UStG aus (innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte)
  • Der Unternehmer erbringt steuerpflichtige sonstige Leistungen im übrigen Gemeinschaftsgebiet, für die der Leistungsempfänger die Steuer schuldet, oder sonstige Leistungen eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet ansässigen Unternehmers in Anspruch nimmt

Antragsberechtigt sind alle Unternehmerinnen und Unternehmer im Sinne des § 2 UStG sowie juristische Personen, die nicht Unternehmerin oder Unternehmer sind oder die Gegenstände nicht für Ihr Unternehmen erwerben, wenn sie die USt-IdNr. für innergemeinschaftliche Erwerbe benötigen.

Eine typische USt-IdNr. beginnt mit „DE“, worauf dann noch 9 Ziffern (Zahlen) folgen.

Der Sonderfall Ebay

Seit dem Jahr 2019 muss Ebay unter bestimmten Umständen für nicht entrichtete Umsatzsteuer von registrierten Ebay Händlern haften. Das heißt: Führt ein Ebay Händler seine Umsatzsteuer nicht korrekt ab, haftet der Marktplatzbetreiber – in diesem Fall also Ebay. Um dieses Szenario zu vermeiden, musste bislang jeder gewerbliche Ebay Händler eine Bescheinigung nach § 22 UStG einholen und bei Ebay hochladen.

Ab dem 1. Juli 2021 ändert sich dieser Prozess nun aufgrund einer gesetzlichen Änderung. Statt der bisherigen Bescheinigung nach § 22 UStG muss nun eine gültige deutsche USt-IdNr. nachgewiesen werden. Wer bislang also noch keine USt-IdNr. hat, muss sie nun schnellstmöglich beantragen und im Ebay Konto hinterlegen.

Alle gewerblichen Händler, die ab dem 1. Juli 2021 keine gültige USt-IdNr. hinterlegt haben, werden vom Handel bei Ebay ausgeschlossen.

Wichtig: Diese Anforderung gilt unabhängig davon, ob eine Umsatzsteuer entrichtet wird oder nicht. Sie gilt demnach also auch für alle Kleinunternehmer.

So läuft die Antragsstellung

I. Firmengründung

Grundsätzlich kann die USt-IdNr. im Rahmen einer Firmenneugründung in der Regel immer mit beantragt werden. Dazu wird ein entsprechendes Feld im Fragebogen zur steuerlichen Erfassung angekreuzt. Dieser Fragebogen muss dann bei dem jeweils zuständigen Finanzamt eingereicht werden. Von dort aus wird der Fragebogen anschließend an das Bundeszentralamt für Steuern weitergeleitet.

II. Online

Für alle die bereits Ihre Firma gegründet haben und die USt-IdNr. nachträglich beantragen möchten, gibt es auf der Webseite des Bundeszentralamtes für Steuern einen einfachen Online-Antragsprozess. Diesen findest du an folgender Stelle auf der Webseite:

Bundeszentralamt für Steuern Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Internet Vergabeverfahren

Alles was du zur Beantragung benötigst, ist die Eingabe der folgenden Daten:

  • Finanzamt, das für die Besteuerung des Unternehmens zuständig ist
  • Steuernummer, unter der das Unternehmen geführt wird (bei Organgesellschaften die Körperschaftsteuernummer)
  • Rechtsform des Unternehmens
  • Bei Einzelunternehmen sind Name, Vorname und Geburtsdatum der steuerpflichtigen Unternehmensinhaberin oder des steuerpflichtigen Unternehmensinhabers anzugeben
  • Bei allen anderen Rechtsformen sind der Name des Unternehmens, die Postleitzahl und der Ort (Unternehmenssitz) anzugeben.

Nach Übermittlung aller genannten Angaben, werden diese mit den beim Bundeszentralamt für Steuern vorliegenden Daten abgeglichen und auf Übereinstimmung geprüft. Das Ergebnis dieser Prüfung wird dir in der Regel sofort online angezeigt.

III. Offline

Für alle, die die USt-IdNr. nicht online, sondern auf dem klassischen Wege per Post beantragen möchten, gibt es die Möglichkeit eines schriftlichen Antrags. Dieser sollte folgende Angaben beinhalten:

  • Name und Anschrift der Antragstellerin oder des Antragstellers
  • Finanzamt, bei dem das Unternehmen geführt wird
  • Steuernummer, unter der das Unternehmen geführt wird

Der schriftliche Antrag ist an folgende Adresse zu senden:

Bundeszentralamt für Steuern
Dienstsitz Saarlouis
66738 Saarlouis

Ganz egal über welchen Weg du deine USt-IdNr. beantragst – bis zur tatsächlichen Zuteilung können einige Wochen vergehen. Du solltest dich deshalb so früh wie möglich um die Beantragung deiner USt-IdNr. kümmern.

Abschließender Hinweis für alle Ebay Händler

Sobald du deine USt-IdNr. vom Bundeszentralamt für Steuern erhalten hast, kannst du sie über diesen Link in deinem Ebay Konto hinterlegen.

Alternativ kannst du auch in deinen Kontoeinstellungen (Einstellungen > Ihre Käufer > Käufer können Ihre USt-IdNr. sehen) die USt-IdNr. hinterlegen.

Hat dir diese Kurzanleitung geholfen? Lass es mich in den Kommentaren wissen.