So eröffnest du ein gewerbliches eBay Konto in 5 Minuten

So eröffnest du ein gewerbliches eBay Konto in 5 Minuten

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ganz einfach ein gewerbliches eBay Konto in nur 5 Minuten eröffnen kannst. Dafür habe ich eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung für dich vorbereitet. 

Start der Kontoeröffnung

Zunächst musst du über diesen Link die eBay Webseite öffnen, über welche du dein gewerbliches eBay Konto eröffnen kannst.

eBay Konto erstellen

Nun solltest du die oben gezeigte Seite sehen. Dort klickst du dann als nächstes auf den Link „Gewerbliches eBay-Konto erstellen“, welcher direkt unter dem Titel zu finden ist.

Angaben zum eBay Konto

Angaben zum eBay Konto

Auf dem folgenden Screen werden nun die ersten Angaben zu deinem neuen eBay Konto abgefragt.

Offizieller Name des Unternehmens: Hier trägst du deinen vollständigen Namen ein. Eine Ausnahme hiervon wäre, falls du einen anderen Unternehmensnamen in einem offiziellen Register eintragen lassen hast. Das ist bei den meisten Reselling Anfängern wahrscheinlich aber nicht der Fall. 

Offizielle gewerbliche E-Mail-Adresse: Ich empfehle dir an dieser Stelle eine neue E-Mail-Adresse einzutragen. Diese erstellst du am besten nur für diesen eBay Account oder generell für alle deine Reselling Aktivitäten. Damit verhinderst du, dass sich deine geschäftlichen E-Mails mit anderen, privaten E-Mails vermischen. Es wirkt zudem auch einfach professioneller bei deinen künftigen Kunden.

Passwort, Telefonnummer und Verifikation: Diese restlichen Felder sind selbsterklärend. Achte bei der Telefonnummer darauf, dass sie korrekt eingetragen wird. Denn diese muss im weiteren Verlauf der Konto-Eröffnung noch verifiziert werden.

Über den Button „Neu anmelden“ kommst du zum nächsten Schritt. 

eBay Nutzername auswählen

Nun kommt der spannende Teil – Dein Nutzername. Das ist der Name deines eBay Kontos, der später auch für deine Kunden sichtbar sein wird. Hier hast du natürlich freien Spielraum bei der Namensgebung (sofern der gewünschte Name nicht bereits vergeben ist). Falls du dir noch nicht so viel Gedanken über einen passenden Namen gemacht hast, dann kannst du hier zunächst mit einem ersten Gedanken starten. Deinen Namen kannst du dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder ändern. 

Über den Button „Speichern und weiter“ geht es einen Schritt weiter.

eBay Nutzername auswählen

Angaben zum Unternehmen

eBay Angaben zum Unternehmen

An dieser Stelle werden nun weitere Angaben zu deinem Unternehmen benötigt.

Offizielle registrierte gewerbliche Adresse und Telefonnummer: An dieser Stelle ist in den meisten Fällen die aktuelle Wohnadresse einzutragen. Es sei denn, du besitzt schon eine andere, gewerbliche Adresse. Diese könntest du dann hier eintragen. Ebenso ist hier erneut die Telefonnummer einzutragen. 

Unternehmenstyp: Als Reseller ist hier „Einzelhändler“ auszuwählen. Alle anderen Möglichkeiten sind in diesem Fall eher unzutreffend. 

Handelsregisternummer: Dieses Feld ist optional und nur auszufüllen, sofern eine Registrierung im Handelsregister vorgenommen wurde. Als Reselling Anfänger kannst du dieses Feld einfach leer lassen. 

Kontaktmöglichkeiten: Hier trägst du nun deine Kontaktdaten ein, unter welchen du von eBay kontaktiert werden kannst für spezifische Themen. Wenn das Reselling Gewerbe über deinen Namen angemeldet wurde (wovon ich in den meisten Fällen ausgehe), dann solltest du unter dem Feld „Verhältnis zum Unternehmen“ die Auswahl „Eigentümer“ nehmen. 

Über den Button „Weiter“ kommst du zum vorletzten Schritt der Kontoeröffnung. 

Verifizierung deiner Kontaktdaten

Verifizierung deiner eBay Kontaktdaten

An dieser Stelle möchte eBay deine Kontaktdaten verifizieren und bietet dir dazu zwei Möglichkeiten an. Entweder über eine Bestätigung deiner Telefonnummer oder deiner Postadresse. Die schnellere, einfachere  und von mir empfohlene Variante wäre die Verifizierung deiner Telefonnummer. 

Über den Button „Weiter“ gelangst du zum nächsten Zwischenschritt. 

Verifizierung deiner eBay Kontaktdaten (Telefonnummer)

Sofern du zuvor die Verifizierung über deine Telefonnummer ausgewählt hast, kannst du hier nun auswählen, ob die Verifizierung per Anruf oder Textnachricht erfolgen soll. Ich persönlich bevorzuge die zweite Variante.

Verifizierung deiner eBay Kontaktdaten (PIN-Code)

Wenn du die Variante mit der Textnachricht ausgewählt hast, erhältst du innerhalb weniger Sekunden eine SMS mit einem vierstelligen Code. Diesen Code kannst du dann in das oben gezeigte Feld eintragen.

Mit einem Klick auf den Button „Weiter“ gelangst du schließlich zum letzten Schritt der Kontoeröffnung. 

Automatische Zahlungsmethode

Automatische eBay Zahlungsmethode

Keine Sorge, die Eröffnung eines gewerblichen eBay Kontos ist komplett kostenlos. Gebühren oder andere Kosten fallen erst an, wenn du tatsächlich auch deine ersten Artikel einstellst und verkaufst. In diesem letzten Schritt hast du die Möglichkeit, deine Gebühren automatisch per Lastschrift oder Kreditkarte abbuchen zu lassen. Da das Ausfüllen dieser Felder selbsterklärend ist, verzichte ich an dieser Stelle auf weitere Erläuterungen. 

Über die beiden letzten Buttons „Weiter“ sowie „Zustimmen und weiter“ kannst du den Eröffnungsprozess dann auch schon abschließen.

Super, dein gewerbliches eBay Konto ist nun eröffnet! 

Jetzt kannst du schon bald damit starten, deine ersten Produkte zu listen und zu verkaufen. Davor solltest du nur noch ein paar weitere Einstellungen in deinem neuen eBay Konto vornehmen und die notwendigen rechtlichen Grundlagen hinterlegen. Wie das geht, erfährst du schon bald im Blog.

Ein letzter Hinweis noch: Falls du bereits ein privates eBay Konto besitzt, dann kannst du dieses Konto auch auf ein gewerbliches eBay Konto upgraden. Das hat den großen Vorteil, dass du deine existierenden Bewertungen gleich mitnehmen kannst und nicht von Null beginnen musst.

Hat dir diese Kurzanleitung weitergeholfen? Falls du weitere Fragen zu diesem Thema hast, lass es mich gerne unten im Kommentarfeld wissen.