Kostenlose Waren erhalten zum Resellen mit diesem Trick

Kostenlose Waren erhalten zum Resellen mit diesem einfachen Trick

Im heutigen Beitrag zeige ich dir einen ganz einfachen und sofort umsetzbaren Trick, wie du an kostenlose Waren für deinen Reselling Shop kommst. Das Ganze ist natürlich ohne Startkapital möglich und eignet sich hervorragend für Anfänger. Aber auch für alle anderen, die das Reselling einfach mal mit wenig Risiko ausprobieren möchten. 

Der Trick: Verschenkte Waren profitabel weiterverkaufen

Es ist erstaunlich, wie viele Dinge einfach so von anderen Leuten verschenkt werden. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich. Während die einen einfach keine Lust darauf haben, den kompletten Verkaufsprozess über eine Plattform wie zum Beispiel eBay zu durchlaufen, wissen andere oft überhaupt gar nicht, welchen Wert ihre Sachen haben. Oder sie möchten ihre Sachen einfach nicht in den Müll werfen. In jedem Fall eine super Sache – vor allem für uns Reseller.

Klar, unter all den zu verschenkenden Waren gibt es viele Dinge, die kaum noch brauchbar oder nur für bestimmte Zwecke nutzbar sind. Doch es gibt auch genau so viele Dinge, die sich profitabel weiterverkaufen lassen. Und das völlig kostenlos und ohne eigenen Kapitaleinsatz. Damit ist dieser Trick also ideal für alle Anfänger und diejenigen, die erst einmal mit einem kleinen Startkapital starten möchten. 

Wo finde ich kostenlose Waren?

Für deine Suche nach kostenlosen und zu verschenkenden Waren empfehle ich dir folgende drei Plattformen:

1. eBay Kleinanzeigen

Auf eBay Kleinanzeigen kannst du ganz einfach unter der Auswahl die Kategorie „Verschenken & Tauschen“ mit der Unterkategorie „Verschenken“ auswählen. Dort findest du dann alle Angebote, die kostenlos für alle Interessenten zur Verfügung gestellt wurden. Nun kannst du noch deine Postleitzahl oder deinen Ort eintragen, um nur die Angebote in deiner Nähe anzeigen zu lassen. Je nach dem ob du die Waren selbst abholen oder dir diese lieber zusenden lassen möchtest, kannst du dir auch alle Angebote innerhalb Deutschland anzeigen lassen. In letzterem Fall müsstest du dann logischerweise die zusätzlich anfallenden Versandkosten übernehmen. Diese Versandkosten solltest du dann aber auch bei deiner Kalkulation berücksichtigen. Der potentielle Verkaufspreis sollte also unbedingt darüber liegen, damit sich der Deal für dich auch lohnt.

Ein zusätzlicher Tipp: Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um dir bei eBay Kleinanzeigen auch einen Suchauftrag für automatische Benachrichtigungen zu erstellen. Sollten dann neue kostenlose Waren wieder eingestellt werden, bist du einer der ersten, die die Möglichkeit haben, sich diese Angebote zu sichern! 

eBay Kleinanzeigen Kategorie "Verschenken"
Facebook Marketplace Kategorie "Zu verschenken"

2. Facebook Marketplace

Auf Facebook Marketplace findest du kostenlose Waren analog zu eBay Kleinanzeigen. Auch hier hast du die Möglichkeit ganz konkret nach zu „verschenkenden“ Waren Ausschau zu halten. Ebenso kannst du den Umkreis auf Orte in deiner Nähe beschränken oder alternativ dir alle Angebote anzeigen lassen.  

3. Shpock

Shpock ist noch ein recht neuer Marktplatz und vielen daher nicht bekannt. Trotzdem lohnt es sich auch hier einen regelmäßigen Blick auf neue Angebote zu werfen. Auf Shpock gibt es leider keine spezifische Kategorie, in welcher du direkt nach kostenlosen Angeboten suchen kannst. Du kannst aber im Suchfeld einfach den Begriff „verschenken“ eingeben und kommst auf das selbe Ergebnis hinaus. Wie bei eBay Kleinanzeigen und Facebook Marketplace kannst du auch hier den Umkreis der angezeigten Angebote eingrenzen.

Shpock verschenken

Ein Beispiel aus der Praxis

Während des Schreibens dieses Beitrags habe ich mir mal spontan ein paar Minuten Zeit genommen, um selbst nach ein paar kostenlosen Waren zu suchen und ein konkretes Beispiel zeigen zu können.  Schon nach wenigen Minuten habe ich das Brettspiel „Euphrat & Tigris“ gefunden, welches kostenlos angeboten wurde und sich mit großer Wahrscheinlichkeit profitabel weiterverkaufen lässt:

eBay Kleinanzeigen Brettspiel Euphrat & Tigris - Kostenlos

Folgende Preise wurden für dieses Brettspiel in den vergangenen Wochen tatsächlich auch schon erzielt:

eBay Brettspiel Euphrat & Tigris - Verkaufte Artikel

Mit diesem Brettspiel wären also ohne Probleme 10-15€ Profit möglich und das nach nur 5-10 Minuten Zeit, die ich in die Suche investiert habe. Dieses Vorgehen ist natürlich auch auf alle anderen Produktkategorien anwendbar. Denn gute Deals lassen sich in fast allen Kategorien finden. Starte mit deiner eigenen Suche am besten in einem Produktbereich, in welchem du dich schon etwas auskennst. Das spart nämlich enorm viel Zeit.

Wenn du dann mal etwas gefunden hast, solltest du dem „Verkäufer“ (oder besser gesagt Anbieter), möglichst eine nette Nachricht schreiben. Bei kostenlosen Waren erhalten die Anbieter sehr wahrscheinlich mehrere Anfragen von Interessenten. Daher ist es wichtig, dass sich deine Nachricht von den typischen Standard-Nachrichten wie „Hi, ist der Artikel noch verfügbar?“ ein wenig unterscheidet. Besser wäre beispielsweise etwas wie

Hi, ich finde es klasse, dass du so einen Artikel einfach so verschenkst. Ich bin leidenschaftlicher Sammler von …. (hier Artikel einfügen) und würde mich sehr freuen, den angebotenen Artikel zeitnah abzuholen / gegen einen entsprechenden Aufpreis an meine private Adresse versenden zu lassen (hier Variante auswählen). Ich freue mich über eine positive Rückmeldung. Beste Grüße, ….“.

Welchem Interessenten würdest du den Artikel nun lieber anbieten? Ein paar nette Worte reichen meiner Meinung nach oft schon aus, um den entscheidenden Unterschied dazu machen, sodass du den Vorzug vor all den anderen „Standard“ Anfragen bekommst. Probier’s doch einfach mal aus.

Fandest du diesen Trick hilfreich oder nutzt du ihn bereits schon für dein Reselling Business?