August 2021 – Monatliches Reporting

August 2021 - Monatliches Reporting

Heute gibt es mal wieder ein neues Update zu meinen Aktivitäten auf Ebay & Co. Dieses Mal geht es um den Monat August 2021.

Im August habe ich mir einige Gedanken zum Start meines ersten eigenen Online-Shops gemacht. Wie du ja weißt, habe ich meine Produkte bislang nur auf den beiden Online-Marktplätzen Ebay und Cardmarket verkauft. Mit einem eigenen Online-Shop möchte ich nun etwas unabhängiger von diesen beiden Marktplätzen werden.

Alle Details dazu habe ich dir wie gewohnt im heutigen Report zusammengefasst.

1. Status Update

Folgendes war im August 2021 geplant:

I. Definition meiner „Trading Card Game“ Online-Shop Strategie

II. Technischer Set up für den neuen Online-Shop

1. Definition meiner „Trading Card Game“ Online-Shop Strategie

Die grundlegende Idee dieses Ziels war es, einige erste Überlegungen zu meinem künftigen „Trading Card Game“ Online-Shop zu machen und eine entsprechende Strategie zu definieren.

Shop-Name

Und so habe ich zunächst damit begonnen, mir Gedanken über einen möglichen Shop-Namen zu machen. Dieser war recht schnell gefunden, da ich ja bereits zuvor einen Namen für meine Shops auf Ebay und Cardmarket festlegen musste. Deshalb war es nur logisch, denselben Namen „Cardsplace“ auch für meinen künftigen „Trading Card Game“ Online-Shop zu verwenden.

Produkte

Produktseitig sollen in diesem Online-Shop dieselben Trading Card Game Produkte angeboten werden, die ich auch heute bereits auf Ebay und Cardmarket anbiete. Derzeit sind dies vor allem Produkte aus dem Pokémon und Dragonball Super Trading Card Game. Künftig sollen weitere Produkte sowie passendes Zubehör hinzukommen.

Marketing

Wie sollen Kunden auf den neuen Online-Shop aufmerksam werden? Auch über das Thema Marketing habe ich mir ein wenig Gedanken gemacht. In der ersten Phase werde ich mich zunächst darum bemühen, meine bestehenden Ebay und Cardmarket Kunden zu einem Wiederkauf in meinem eigenen Online-Shop zu bewegen. Dazu werde ich mir beispielsweise passende Gutschein-Flyer erstellen lassen, die meinen Paketen beilege. Erst in der zweiten Phase werde ich versuchen weitere Neukunden in meinen Online-Shop zu bringen.

Wettbewerb

Mir ist klar, dass es in dem Trading Card Game Bereich – gerade auch aufgrund des Hypes der vergangenen Monate – jede Menge Wettbewerber gibt. Aber genau so gibt es natürlich auch jede Menge neuer Kunden, die ihr Interesse oder ihr neues Hobby in den verschiedenen Trading Card Game Produkten gefunden haben.

Strategie

Strategisch gesehen möchte ich durch den neuen Online-Shop natürlich insgesamt meinen Umsatz weiter steigern. Meine Erwartungshaltung hierbei ist allerdings nicht, dass ich durch Trading Card Game Produkte riesige Umsätze erwirtschaften und dadurch plötzlich zum Millionär werde. Dafür ist es vermutlich nicht der richtige Produktbereich. Denn es gibt einfach zu viele weitere Wettbewerber, welche dieselben Produkte ohne größere Probleme auch anbieten können. So kann man heute zum Beispiel in fast jedem Spielwarenladen Pokémon Trading Card Game Produkte kaufen.

Viel wichtiger sind für mich folgende beiden Aspekte:

  • Durch einen eigenen Online-Shop kann ich meine Chancen auf Partnerschaften mit weiteren Großhändlern Denn viele Großhändler setzen einen eigenen Online-Shop voraus, um mit diesen zusammenarbeiten und dort günstig Produkte einkaufen zu können.
  • Ich träume davon, irgendwann mal ein eigenes Produkt auf den Markt zu bringen. Ein Produkt, dass nicht jeder anbieten oder über diverse Großhändler einkaufen kann. Mit meinem ersten Online-Shop möchte ich deshalb vor allem Erfahrungen sammeln. Erfahrungen, die mir zu einem späteren Zeitpunkt – bei dem Aufbau eines zweiten Online-Shops mit eigenen Produkten – weiterhelfen sollen.

Du merkst also, der eigene Trading Card Game Online-Shop soll nicht nur eine wichtige Rolle im weiteren Ausbau meiner derzeitigen Nische und Kooperationen mit Großhändlern spielen, sondern auch eine Lernkurve für den Aufbau von eigenen Online-Shops bieten.

2. Technischer Set up für den neuen Online-Shop

Bei diesem Punkt ist ehrlicherweise noch gar nicht so viel geschehen. Das ist aber vollkommen in Ordnung, da mir eine Festlegung der grundlegenden Strategie erstmal wichtiger war.

Ich habe mir allerdings schon mal die passende Domain für meinen Online-Shop reserviert, sodass ich hier auf der sicheren Seite bin.

Zudem habe ich auch schon eine Entscheidung getroffen, mit welchem Shopsystem ich meinen „Trading Card Game“ Online-Shop aufbauen werde. Vermutlich wenig überraschend: Ich habe mich für den Anbieter Shopify entschieden, welchen bereits viele weitere große Online-Shops erfolgreich nutzen.

Zudem kenne ich selbst einige Online-Shop Betreiber persönlich, die mit Shopify absolut zufrieden sind und über diesen Anbieter immer wieder einen neuen Shop eröffnen würden. Das gibt mir die Zuversicht, eine richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Hiermit habe ich dann auch weitestgehend alles erledigt, was ich mir für August 2021 vorgenommen hatte.

Fazit zum August 2021:

I. Definition meiner „Trading Card Game“ Online-Shop Strategie

II. Technischer Set up für den neuen Online-Shop 

2. Zahlen, Daten & Fakten

In der folgenden Tabelle findest du eine Übersicht zu meinen drei wichtigsten Kennzahlen, die ich hier auf dem Blog regelmäßig aktualisiere.

Stand: 01.09.2021

Monat Listings Sales Umsatz
Januar 115 35 1.864,56€
Februar 125 53 2.997,77€
März 135 103 4.647,20€
April 117 39 1.807,54€
Mai 125 39 2.448,44€
Juni 136 44 2.337,78€
Juli 119 46 3.544,18€
August 121 85 3.930,52€
September
Oktober
November
Dezember
Gesamt 2021 121 444 23.577,79€

Hinweis für die aufmerksamen unter euch: Es kann immer mal wieder vorkommen, dass die Zahlen vom Vormonat im aktuellen Report ein klein wenig abweichen, da manche Kunden beispielsweise im Nachgang doch noch von ihrem Kauf zurücktreten oder einfach nicht bezahlen. Diese Korrekturen nehme ich dann meistens im Folgemonat für das nächste Reporting vor.

Die oben gemachten Angaben beziehen sich auf die beiden Marktplätze Ebay (Resellbuddy Shop, Cardsplace Shop) sowie Cardmarket (Cardsplace Shop), auf denen ich meine Produkte derzeit anbiete. Sobald neue Marktplätze hinzukommen, werden auch diese in der Liste berücksichtigt.

3. Ausblick für September 2021

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, habe ich meinen Report für den Monat August 2021 nun ziemlich spät im September veröffentlicht. Das liegt vor allem daran, dass ich einen Großteil des Septembers im Urlaub verbringen durfte. Während dieser Zeit ist wenig Neues passiert, weshalb ich im heutigen Report ausnahmsweise mal keinen Ausblick für September 2021 geben werde.

Nichtsdestotrotz stehen ein paar spannende Wochen an, in denen ich unter anderem am Aufbau meines neuen Online-Shops arbeiten werde. Selbstverständlich werde ich dich dabei mitnehmen und dich regelmäßig an meinem Fortschritt teilhaben lassen. Stay tuned.

Wie war dein August 2021? Lass es mich in den Kommentaren unten wissen.

Anzeige